Austausch MasterCard

Hauck & Aufhäuser stattet MasterCard-Portfolio mit neuem Design und verbesserter Sicherheitstechnik aus

Die neuen Karten werden mit der 3D Secure ausgestattet, einem von MasterCard und Visa entwickelten Sicherheitsstandard, um Risiken durch Kartenmissbrauch im eCommerce zu minimieren. Der Karteninhaber muss sich während des Bezahlvorgangs bei einem 3D Secure-Händler im Internet z. B. über die Eingabe eines Passwortes identifizieren.

Gerne können Sie sich über den Registrierungs-Link "mastercardsecurecode.firstdata.de" entsprechend informieren.

Ausstattung mit EMV-Chip

Gemäß den SEPA-Richtlinien müssen die kartenausgebenden MasterCard Members in den SEPA-Ländern mit Wirkung zum 1. Januar 2011 sicherstellen, dass auf den von ihnen ausgegebenen Kartenprodukten neben dem Magnetstreifen auch ein EMV-Chip zur Abwicklung von Zahlungstransaktionen aufgebracht ist.

Für Fragen steht Ihnen Ihr Kundenbetreuer gern zur Verfügung.